Umweltbewusst und kostengünstig- Die Pelletheizung

Allgemein

Ihre Postleitzahl
Stromverbrauch kWh
Nutzung

Umweltbewusst und kostengünstig- Die Pelletheizung  – Viele Eigenheimbesitzer suchen derzeit nach einer möglichen Alternative zur klassischen Öl- bzw. Gasheizung. Denn während bei diesen Rohstoffen die Preise nahezu unendlich in die Höhe schnellen sind viele Hausbewohner gezwungen die eigenen Heizkörper deutlich herunterzufahren. Dieser Trend bringt es mit sich, dass nützliche Alternativen aufgesucht werden. Bis vor wenigen Jahren war der klassische Kaminofen der wahre Renner unter den alternativen Heizmöglichkeiten. Obwohl diese Verbrennungsart auch heute noch sehr beliebt ist, ist bereits eine weitere Heizart seit längerer Zeit auf dem Vormarsch: Das Heizen per Holzheizung bzw. Pelletheizung. Nach einer intensiven Recherche und einer persönlichen Beratung durch ein entsprechendes Unternehmen haben auch wir uns für eine solche Holzheizung entschieden.

Empa Speichersysteme

Die Vorteile dieser Heizungsmöglichkeit liegen ganz klar auf der Hand, so dass eine Entscheidung für solch ein System schnell getroffen werden konnte. Im Folgenden werden nun die bedeutendsten Aspekte dieser Heizungsart aufgeführt:

umweltbewusstes Heizen durch die Verbrennung nachhaltiger Rohstoffe (Pellets aus Holzspäne)
– kontinuierliche Wärmeabgabe im ganzen Haus
– keinerlei Verschmutzungen in Heizungsnähe (wie zum Beispiel am klassischen Kamin)
– die Heizungsanlage arbeitet nach entsprechender Einstellung automatisch (deutlich arbeitsärmer als der arbeitsintensive Kamin)
– relativ konstante Pelletpreise (aufgrund der großen Nachfrage sind zum Teil Pellets im Angebot erhältlich – im Gegensatz zu den Rohstoffen Gas und Öl, die abhängig vom Weltmarkt gehandelt werden)
– platzsparende Heizungsanlage (im Abstellraum oder Keller möglich)
– die neuesten Anlagen versprechen eine lange Funktionalität

Hackschnitzel und Pellets, Haufen

Nachdem wir uns für diese Heizungsanlage entschieden haben wurden unsere Vorstellungen auch zeitnah in die Tat umgesetzt. Entsprechende Facharbeiter verlegten die notwendigen Heizungsrohre im ganzen Haus, so dass die erzeugte Wärme in jede Räumlichkeit vordringen kann. Der eigentliche Heizungskessel wurde im Keller platziert, an den die gesamten Rohre angeschlossen wurden. Die Pellets werden in einem separaten Behälter deponiert, von wo aus die Produkte nach Bedarf in den Verbrennungsraum transportiert werden. Dieser Mechanismus läuft voll automatisch ab, so dass unsere Aufgabe lediglich darin besteht für ausreichend Nachschub der Pellets zu sorgen.

Neben dem umweltbewussten Heizen spielte für uns auch der finanzielle Aspekt eine wesentliche Rolle. Denn die Kosten für die Installation der Anlage werden innerhalb kürzester Zeit wieder erspart worden sein, so dass sich diese Anschaffung in jedem Fall rechnen wird. Wer für eine Pelletheizung die Preise erfahren möchte, der sollte sich an entsprechende Fachfirmen wenden. Diese können ganz individuell beraten und dabei auch die einzelnen Pelletheizungs Preise mitteilen – wir für uns können nun sagen, dass sich diese Anschaffung in jedem Fall gelohnt hat!

geschrieben am 23. Jun. 2015 von Bastian

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar