Abzocke

Abzocke bei Stompreiserhöhung03.11.13

Laut einer Studie der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. wurde die letzte Runde der Preiserhöhungen von vielen Versorgern genutzt um auf den Strompreis einen kräftigen Aufschlag drauf zu packen. Monatelang hörten wir Stromkunden, dass die Erhöhung der EEG-Umlage ursächlich für die notwenigen Preiserhöhung ist. Besonders dabei war ja bereits, dass ein guter Teil der EEG_Umlageerhöhung nicht dem eigentlichen Ökostrom geschuldet ist, sondern zur Befreiung der Industrie von der Umlage diente.
(mehr …)

in Abzocke, Aktuellesmit Keinem Kommentar →

Wirds jetzt billiger? Gericht kippt §19 der Stromnetzentgeltverordnung03.07.13

Das Oberlandesgericht Düsseldorf fällte jetzt die Entscheidung zu dem §19 der Stromnetzentgeltverordnung. Wa sKompliziert klingt, ist recht einfach, denn es geht darin um die bekannten Netzentgelte, genauer um die Befreiungstatbestände.
Rund 2000 Betriebe werden danach in Deutschland von dem Netzentgelten zumindest zum Teil befreit. Darunter sind energieintensive Betriebe aber eben auch Golfplatzbetreiber oder Hähnchenmastbetriebe. Geändert wurde das Gesetz durch die aktuelle Regierung. Sie sorgte vor 2 Jahren dafür, dass Unternehmen, die pro Jahr über zehn Gigawattstunden Strom verbrauchen und dazu mindestens 7000 Stunden die volle Strommenge abnehmen, keine Netzentgelte mehr zahlen. Dies hat einen Gegenwert von rund 220 Millionen Euro, die von den restlichen Stromkunden mitbezahlt werden müssen.

Um diesen Betrag geht es nun. Bezogen auf den Durchschnittshaushalt entspricht das rund 11,50 Euro den wir nun mehr bezahlen. Geklagt haben die Netzbetreiber, und sie argumentierten, dass durch die Regelung die Unternehmen motiviert werden, zusätzlich Strom zu verbrauchen um die 10 Gigawatt Strom zu beziehen.

Auch die EU-Kommission hatte Bedenken angemeldet. Sie sieht darin eine unerlaubte Beihilfe und auch übermäßige Wettbewerbsverzerrungen im Vergleich zu anderen EU-Staaten

Ob die Bundesregierung, primär das Wirtschaftsministerium nun eine Neuregelung vorsieht die uns Kunden wirklich entlastet ist fraglich. Auch wennn die jetzige Regelung für nichtig erklärt wurde, erscheint es nach den ersten Auskünften eines Sprechers als würde die Regierung nur die Vollbefreiung anzugehen. So wurde für eine Neuregelung genannt, dass zukünftig nur noch einen 90% Befreiung möglich sein sollte.

in Abzocke, Informationenmit Keinem Kommentar →

Haushalte zahlen für energieintensive Betriebe10.04.12

Die EEG-Umlage ist kurz vor der Veröffentlichung der neuen Schätzwerte für das Jahr 2013 wieder Thema in vielen Veröffentlichungen So auch bei dem Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft und ihrer Analyse mit dem Titel „Mehrkosten für private Haushalte durch die Begünstigungen der stromintensiven Industrie“ die im Auftrag der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erstellt wurde.

Darin werden die Veränderungen bei der EEG-Umlage analysiert und errechnet wie sich die Umverteilung der Belastung auswirkt. Für uns normale Haushalte ergibt sich eine Mehrbelastung und wird mit 1 Ct/kWh angeben. Für das kommende Jahr soll der Anteil sogar 1,6 Ct/kWh betragen. (mehr …)

in Abzocke, Informationenmit Keinem Kommentar →

Strompreise: Dramatischer Anstieg prognostiziert09.27.12

Gerade hallt es wieder durch die Medien. EU-Kommissar Günther Öttinger wird mit Warnungen zitieret, dass alleine die EEG-Umlage auf 9 Cent pro Kilowattstunde ansteigen kann. Dies wäre wirklich eine drastische Steigerung, denn bisher beträgt diese 3,6 Cent und das wäre dann fast eine Verdreifachung. Ob es jedoch dazu kommt ist fraglich. (mehr …)

in Abzocke, Aktuellesmit Keinem Kommentar →

3 Milliarden Euro zu viel gezahlt08.24.12

3 Milliarden Euro haben nach einer von den Grünen beauftragten Studie wir Stromkunden zu viel bezahlt. Dies betrifft insbesondere die privaten Haushalte und kleinen Unternehmen. Fast gleichzeitig kündigt MInister Altmaier an, dass noch in diesem Jahr der Strom für uns Privatkunden um 5% teuerer werden soll. (mehr …)

in Abzocke, Informationenmit Keinem Kommentar →

  • You Avatar